Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Mietzeit einer möblierten Wohnung in Hamburg

Infos für Vermieter

Für welchen Zeitraum kann ich meine möblierte Wohnung anbieten?

Wie fast überall in Deutschland (und weltweit), gelten auch in Hamburg spezielle Regeln für die Vermietung von möblierten Wohnungen. Wie macht man es nun richtig?

City-Wohnen ist auf long-stay spezialisiert

City-Wohnen Hamburg vermittelt möblierte Wohnungen für einen längeren Zeitraum.

  • Vermieten Sie ab 6 Monate, liegt keine Wohnraumzweckentfremdung vor. Sie brauchen keine Genehmigung und keine Wohnraumschutznummer (ab 01.01.19 erforderlich)
  • Vermieten Sie ab 3 Monate, muss die Mieterin/ der Mieter für die Arbeit oder für eine Ausbildung/ ein Studium nach Hamburg kommen. In diesem Fall wird die Behörde ebenfalls davon ausgehen ("vermuten"), dass keine Wohnraumzweckentfremdung vorliegt, vor allem wenn die Miete monatlich und nicht auf einmal für die ganze Zeit gezahlt wird.
     

Im Klartext heißt das, dass eine Vermietung ab 6 Monaten unproblematisch ist und eine Vermietung ab 3 Monaten mit bestimmten Bedingungen verbunden ist.

Ferienwohnungen vermitteln wir nicht

Kurzzeitvermietungen an wechselnde Feriengäste werden von City-Wohnen Hamburg nicht vermittelt. Falls Sie überlegen Ihre Wohnung als Ferienwohnung zu vermieten, gelten die folgenden Regelungen:

  • Sie dürfen die von Ihnen selbst bewohnte Wohnung maximal 2 Monate im Jahr als Ferienwohnung vermieten,
  • brauchen dafür eine Wohnraumschutznummer, die Sie bei der Behörde beantragen können.
  • Diese Nummer müssen Sie in Annoncen angeben.
  • Jede Vermietung muss von Ihnen beim Bezirksamt in einem Belegungsplan eingetragen werden.

 

 

 
Drucken

Ein Formularausdruck über den Firefox-Browser ist leider nicht möglich.